Martin Schulz wird Mitglied im CNG-Club e. V.

Birgit Maria Wöber vom CNG-Club begrüßt Paralympics-Sieger Martin Schulz als neues Club Mitglied und neuen CNG-Fahrer in Anwesenheit von Ulrike Kurze, Verbio AG, Leitung Marketing (Namen von r.n.l.)

Als einer der erfolgreichsten deutschen Triathleten weiß Martin Schulz, dass man bei manchen Dingen einen langen Atem braucht. Der Erfolg: mehrfacher Europa- und Weltmeister sowie ein hart erkämpfter Olympiasieg bei den Paralympics 2016 in Rio. Da passt es, dass die VERBIO Vereinigte Bioenergie AG, Industrie-Partner des CNG-Club e.V. der ersten Stunde, diesen Ausnahmeathleten unterstützt. Schulz kann in Zukunft mit einem Seat Leon ST TGI unterwegs sein – kostengünstig, klimaschonend und mit besonders niedrigen Schadstoff-Emissionen dank CNG. Die klassischen Wettkampfdistanzen von Schulz sind 750 Metern Schwimmen, 20,92 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen. Seine Reichweite vergrößern kann er mit dem neuen CNG-Fahrzeug: Hier reicht eine Tankfüllung rund 420 Kilometer weit.

Claus Sauter, Vorstandsvorsitzender von VERBIO, freut sich über die Kooperation: „Martin Schulz ist einer, der immer vorn dabei ist. Einer, der das Feld anführt. Einer, der voran geht. Das verbindet uns mit ihm.“ Und mit den vielen anderen CNG-Fahrern in Deutschland.

Als CNG-Einsteiger erhält Martin Schulz die Mitgliedschaft im CNG-Club von VERBIO gleich dazu. Birgit Maria Wöber vom CNG-Club freut sich über das erste prominente Club-Mitglied aus dem Profisportbereich:

„Der CNG-Club als übergeordnete Plattform und Interessenvertretung für CNG-Mobilität setzt sich deutschlandweit für die Belange der CNG-Fahrer ein und steht Martin Schulz gern mit Rat und Tat auf seinen neuen mobilen Wege zur Seite.“

 

https://www.verbio.de/presse/aktuelles/pressemitteilungen/verbio-sponsort-triathlet-martin-schulz/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.