Dezember 19, 2016

Termine

kalender

Der Club on Tour: Erstmalig auf der E-world 2018

Termin: 06.02.2018 – 08.02.2018

Ort: Messe, Essen, Stand: Galeria, GA-11

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Aussteller: CNG-Club e. V. , Verbio AG

 

 

Der Club on Tour: Besuch bei Audi in Werlte, Besichtigung der Power-to-Gas-Anlage

Termin: noch offen

Ort: Werlte

Bundesland: Niedersachsen

Geschlossene Veranstaltung: Nur für Mitglieder

 

 

Vergangene Termine

 

Der Club on Tour: Der Club besucht den Energiehof Weitenau von Clubmitglied Familie Vees

Termin:  23. Juli 2017, 10 bis 18 Uhr

Ort: Energiehof Weitenau, Eutingen

Bundesland: Baden-Württemberg

Gut zwei Jahre nach der großen Einweihung der Biomethantankstelle war es wieder an der Zeit, Öffentlichkeit und Politik über Vorteile und Erfahrungen mit der Biomethan-Mobilität an einem gemeinsam mit dem CNG-Club organisierten Tag der Gläsernen Produktion zu informieren. Neben mehreren hundert Besuchern kamen mit Norbert Barthle und Hans-Joachim Fuchtel Ende Juli gleich zwei parlamentarische Staatssekretäre auf den Energiehof des Betreiberehepaars Juliane und Winfried Vees und konnten sie sich aus erster Hand davon überzeugen, daß das vor Ort selbstproduzierte Biomethan aus Reststoffen und Abfällen bestens für den Betrieb eigener landwirtschaftlicher Fahrzeuge geeignet ist.

Gleichzeitig fand ein erster CNG-Club Fahrer- und -Infotag statt. Einige Mitglieder und CNG-Fahrer samt Familien trafen sich in Weitenau nicht nur zum Erfahrungsaustausch, sondern auch, um allen interessierten Besuchern ihre Fragen rund um die CNG-Mobilität anhand aktueller CNG-Autos zu beantworten. Sogar aus Hamburg, Hannover, Osnabrück, Leipzig, München und dem Ruhrgebiet kamen Club-Mitglieder auf den Energiehof in Weitingen.

Club-Vorstand Birgit Maria Wöber und Staatssekretär Barthle, der auch Club-Schirmherr ist, sind sich sicher: Der CNG-Antrieb wird noch auf lange Sicht gebraucht und ist die Rettung des Verbrennungsmotors. Zudem ist es der einzige Verbrenner, der mit Biomethan besonders klimafreundlich zu 100 Prozent regenerativ betrieben werden kann und steht als sofort einsetzbare, funktionierende sowie kostengünstige Technik bereit. Daher hat sich das Verkehrsministerium maßgeblich für eine Verlängerung der Steuerbegünstigung von CNG eingesetzt, die jetzt auf jeden Fall bis zum Jahr 2026 gilt.

www.energiehof-weitenau.de